FCG-Frauenvorsitzende Monika Gabriel zur EU-Wahl: Gemeinsam sind wir stark und können mehr bewegen (Video)

Imagevideo von Kollegin Claudia Wolf-Schöffmann (ÖVP, Listen-Nr. 10)

In meiner Funktion als Bundes-FCG-Frauenvorsitzende und ÖAAB-Bundesfrauenvors.Stv. unterstütze ich sehr gerne unsere weiblichen ÖAAB-FCG-ÖVP Kandidatinnen zur EU-Wahl 2019.

Aus meiner Sicht ist es wichtig und fair,  dass der frauenpolitische Blickwinkel verstärkt in Richtung Partnerschaftlichkeit eingebracht wird, damit in Zukunft der gesellschaftspolitische Fokus noch mehr in der EU-Politik in den Mittelpunkt rückt.

Die EU bedeutet für mich das größte und langjährigste Friedensprojekt und ich bin sehr dankbar, dass ich Zeit meines bisherigen Lebens in Friedenszeiten leben darf und hoffe sehr, dass dieses besondere Leben in Frieden, Freiheit, Wohlstand weiterhin gewährleistet bleibt. 

Wichtig und richtig erscheint mir auch, dass die Ökosoziale Marktwirtschaft vorangetrieben wird.

Aus meinem Blickwinkel betrachtet wären aus gesellschaftspolitischer Sicht auch Themen wie z.B. weitere Verbesserungen betreffend Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Entgeltgleichheit für gleiche Arbeit innerhalb der EU zu fördern und zu unterstützen. Dennoch sollte die Vielfalt, Unterschiedlichkeit sowie die kulturellen Aspekte der einzelnen Länder Beachtung finden und respektiert werden. Auch dies könnte u.a. zu noch mehr EU-Akzeptanz führen.

Wir Frauen in Europa haben einen Bevölkerungsanteil von 52%.  

Der EU Kommission gehören von 28 Mitgliedern nur 9 Frauen an.

Der Anteil der Frauen im EU-Parlament beträgt 36%. 

Bitte – nützen Sie ihr FRAUEN-WAHLRECHT, denn nur GEMEINSAM sind wir STARK und können mehr bewegen.

Besonders hinweisen möchte ich auf das Imagevideo von Claudia Wolf-Schöffmann (ÖVP, Listen-Nr. 10). Sie ist unsere (GÖD-FCG-) Kandidatin, langjährige Personalvertreterin im Bereich der PflichtschullehrerInnen, Gewerkschaftsfunktionärin, ÖAAB-Funktionärin und eine wirklich patente Frau, die für frauenpolitische und gewerkschaftspolitische, zukunftsweisende Themen eintritt.