FCG-GPA-djp Gosch: MIT UNS NICHT

Keine Verschärfung der Krankenordnung in der ÖGK

„Schwarze Gewerkschafter in der Sozialversicherung werden keiner Verschärfung der Krankenordnung in der ÖGK zustimmen“, so Franz Gosch Bundesgeschäftsführer der FCG in der GPA-djp.

„Die im Forderungspapier der Wirtschaft gelisteten verschärften Kontrollmaßnahmen werden in der ÖGK Selbstverwaltung keine Mehrheit finden. Einerseits würden die Überlegungen der WKÖ in die Privatsphäre der Patienten eingreifen, aber andererseits auch der ärztlichen Schweigepflicht widersprechen. Die derzeitigen Kontrollen sind ausreichend und für alle Beteiligten praktikabel“, ist Gosch überzeugt.

Das Vorpreschen der Wirtschaftsvertreter wird einem sozialpartnerschaftlich-vorweihnachtlichen Konsens weichen, so die Einschätzung von Christgewerkschafter Franz Gosch im Hinblick auf die Sitzung des ÖGK-Überleitungsausschusses am Dienstag.